Wir informieren

Der Offene Ganztag informiert ....

 

... über die Öffnungs- und Abholzeiten

Grundsätzlich haben wir von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Der Offene Ganztag ist eine Schulveranstaltung und somit an Richtlinien des Ministeriums für Schule und Weiterbildung gebunden. Diese regeln u. a. auch die Abholzeiten.

Für Sie bedeutet das, dass Ihr Kind bis mindestens 15.00 Uhr im Offenen Ganztag bleiben muss, es sei denn, Sie holen es bereits nach dem Unterricht ab.

 

... über unsere Tagesstruktur

Die Frühbetreuung ( vor dem Unterricht und während der ersten Schulstunde ) findet immer im Pavillon statt.

7.00 Uhr - 8.40 Uhr                                 Freispiel im Pavillon

11.45 Uhr / 12.30 Uhr / 13.15 Uhr       Mittagessen und Pause

Jedes OGT-Kind hat eine Mittagspause von 45 Minuten.

13.15 Uhr - 14.45 Uhr                            Hausaufgaben- und Lernzeit

14.45 Uhr - 15.00 Uhr                            Pause und Abholzeit

15.00 Uhr - 15.45 Uhr                            Hausaufgaben, Projekte, Freispiel

15.45 Uhr - 16.30 Uhr                            Abholzeit

 

... über unsere Nachmittagsaktionen 

Um 15.00 Uhr beginnen unsere pädagogisch angeleiteten Freizeitaktivitäten, Projekte und das Freispiel.

Bei der Auswahl der Aktionen versuchen wir die Wünsche der Kinder umzusetzen. Daneben gibt es Aktivitäten, die wir aufgrund von Beobachtungen anbieten.

Die Teilnahme ist meist freiwillig und sollte auf jeden Fall regelmäßig erfolgen, sonst müssen wir das Kind ausschließen.

Manche Aktionen ändern sich wöchentlich, bei anderen Projekten  ist eine viertel- oder halbjährliche Teilnahme sinnvoll, damit das Ziel erreicht wird.

Weitere Nachmittagsaktionen sind die Kinderkonferenz und die Gruppenstunde für die Erstklässler.

 

... über die Ferien

Die ersten drei Wochen der Sommerferien sowie die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr sind immer Betriebsferien.

An allen anderen Ferientagen, auch an den beweglichen, findet immer eine Betreuung statt. Der Ferienstandort ist aber  nicht immer Bierbaum, es kann auch an einer anderen OGS in Lüdenscheid betreut werden. Einige Wochen vor den Ferien erhalten Sie eine Abfrage,die Sie dann auch innerhalb einer Frist zurückgeben müssen, damit die Ferienregelung ermittelt werden kann.

 

... über unser Mittagessen

Die Teilnahme der Kinder am Mittagessen ist verpflichtend. Wir bekommen das Essen von CICERO´s aus Lüdenscheid.

Bei uns essen die Kinder in drei Gruppen, um eine schöne Atmosphäre zu gewährleisten. Die Erstklässler essen meistens alleine, dann essen Klasse 2 und ein Teil der Drittklässler. Die Viertklässler essen in der letzten Runde mit dem Rest der Drittklässler, die bis zur 6. Schulstunde Unterricht hatten.

Nicht jedes Kind mag alles. Aber eine Regel lautet: Probiert wird!

Wichtig ist, dass Sie uns Allergien und Unverträglichkeiten Ihres Kindes mitteilen, damit die Küche ggf. eine Veränderung  an der Zusammensetzung der Speisen vornehmen  kann.

Sollte Ihr Kind mal nicht in die OGS kommen, melden Sie es bitte vom Essen ab. Eine Erstattung des Essensgeldes kann nur erfolgen, wenn Ihr Kind eine Woche entschuldigt war.

MONTAG: Suppentag

DIENSTAG: Nudeltag                 

MITTWOCH: Fleischgerichte (nur Geflügel- oder Rindfleisch

DONNERSTAG: Vegetarischer Tag

FREITAG: Fischtag

 

... über unsere Erreichbarkeit

Die Arbeit mit den Kindern ist uns sehr wichtig. Deswegen sind wir während der Hausaufgabenzeiten weder persönlich noch telefonisch zu erreichen.

Während den Abholzeiten können wir kurze Informationen austauschen.

Gerne vereinbaren wir auch einen Termin, dann haben wir auch länger die Möglichkeit, uns auszutauschen.

Telefonisch sind wir unter der Nummer 02351/93984917 zu erreichen.

Wir können nicht garantieren, immer in Reichweite des Telefons zu sein und bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir die Mailbox NICHT abhören.

Gerne können Sie uns Informationen auch über das Hausaufgabenheft Ihres Kindes zukommen lassen oder uns persönlich ansprechen.

 

... über die Kosten

Die Offene Ganztagsgrundschule wird finanziert vom Land NRW, der Stadt Lüdenscheid sowie den Beiträgen der Eltern.

Die Eltern zahlen, abhängig vom Einkommen, monatlich zwischen 0 Euro und z. Zt. 171 Euro. Hinzu kommen täglich 3 Euro für das Mittagessen. Beträgt der Monatsbeitrag für die OGS 0 Euro, zahlen die Eltern nur 1 Euro pro Tag für das Mittagessen.

 

... über die Hausaufgaben

 

Die Hausaufgabengruppen sind nach Klassen sortiert und jede Gruppe hat eine feste Bezugsperson.

Auch gibt es Lehrerstunden in der OGS, das bedeutet, dass ein(e) Lehrer(in) einmal in der Woche die Hausaufgabengruppe betreut.

Über das Hausaufgaben- und Informationsheft geben wir alle Details der Stunde weiter und unterschreiben diese.

Wir bitten Sie, auch zu unterschreiben, damit wir sehen, dass alle Informationen angekommen sind. Für das Kind ist diese Art des täglichen Austausches sehr wichtig.

In den HA-Gruppen herrscht immer eine entspannte und ruhige Stimmung, damit jedes Kind gut lernen kann. Dabei setzen wir verschiedene Möglichkeiten zur Hilfe und Konzentrationsförderung ein.

Bitte bedenken Sie, dass die HA von Ihren Kindern gemacht werden. Wir geben "Hilfe zur Selbsthilfe", präsentieren dem Kind nicht die Lösung. Bemerken wir, dass es Verständnisprobleme gibt, erhalten Sie und die Klassenlehrerin eine Nachricht.

Jedes Kind hat zunächst 45 Minuten Zeit für die HA. Dann gibt es eine Pause. Anschließend kann noch mal 45 Minuten weiter gelernt werden. Nach der OGS sollten keine HA mehr zu Hause gemacht werden. Tägliches lesen oder Kopfrechnen sollte hingegen fester Bestandteil Ihres Tages werden.

Freitags werden keine HA in der OGS gemacht.